Kolpingskatgruppe feiert Jahresabschluss und kürt Jahressieger

Der letzte Preisskat eines jeden Jahres bei der Skatgruppe der Kolpingfamilie St. Barbara wird traditionell als vorweihnachtliche Jahresabschlussveranstaltung gestaltet und zur Ehrung der Jahressieger genutzt.

So war es auch dieses Jahr am 11. Dezember im Gemeindehaus St. Barbara. 28 Teilnehmer hatten sich angemeldet; und jeder erhielt einen Preis bei der Preisverteilung am Ende des Abends. Aber zuerst wurde natürlich gespielt. Nach der ersten von insgesamt drei Runden wurde gemeinsam zu Abend gegessen. Und nach der dritten Runde wurden dann die Ergebnisse der Jahreswertung veröffentlicht.

Insgesamt konnten übers Jahr 316 Teilnehmer begrüßt werden, was die zweithöchste Teilnehmerzahl der Gruppengeschichte nach 2014 ist. Die meisten Teilnehmer an einem Tag kamen im Dezember 2014 mit 35, was wiederum die höchste Teilnehmerzahl an einem Tag überhaupt seit den Anfängen 1986 ist.

Damenmeisterin wurde dieses Jahr Helga Scheh mit 10.738 Punkten bei 11 Teilnahmen, was Rang 17 der Jahreswertung entsprach. Ihr dritter Titel insgesamt nach 2009 und 2013.

Dritter der Gesamtjahreswertung wurde Albert Rixen mit 14.409 Punkten bei 11 Teilnahmen. Rang Zwei ging an den Meister der letzten beiden Jahre : Gerd von Grönheim mit 15.488 Punkten bei 12 Teilnahmen. Gewertet werden allerdings bei allen Spielern nur die 10 besten Einzelergebnisse. Meister 2015 wurde Manfred Helfer mit 16.807 Zählern bei 12 Teilnahmen. Ohne Streichungen wären dies sogar 19.357 Punkte gewesen, was einem Schnitt von 1.613 Punkten je Teilnahme entspricht. Dies ist sein vierter Titel nach 2002, 2009 und 2010

Nach der Ehrung der Jahressieger wurden die Preise nach der Tageswertung vergeben. Hier hatte Albert Rixen mit 2.420 Punkten die Nase vorn. Er hatte somit die freie Auswahl am Preisbuffet.

Die nächsten Preisskats sind am 22. Januar und am 19. Februar 2016 jeweils um 19 Uhr im Gemeindehaus St. Barbara und für Jedermann und natürlich -frau offen.