Beim Festgottesdienst mit Kardinal Woelki in Köln dabei

80 Kolpingmitglieder aus dem Bezirk Rhein-Lahn, 36 davon Mitglieder unserer Kolpingfamilie, fuhren am Freitag, 04. Dezember anlässlich des 150. Todestages des Seligen Adolph Kolping zum Festgottesdienst in die Minoritenkirche zu Köln. Rainer Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, zelebrierte dort als Protektor des Internationalen Kolpingwerkes gemeinsam mit Generalpräses Msgr. Ottmar Dillenburg einen Festgottesdienst. Er wurde mehrsprachig gestaltet mit Liedern und verschiedenen Elementen aus allen Kontinenten.

Gruppenfoto in Köln