Advents- und Jahresabschlussfeier der Frauengruppe

Zum Abschluss des Jahres 2017 trafen sich 40 Mitglieder der Frauengruppe der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara zu einer Rorate-Messe in der Krypta der Barbara-Kirche, die sie gemeinsam mit Pater Jijo feierten. In ihr Gebet schlossen sie insbesondere ein im vergangenen Jahr verstorbenes Mitglied der Frauengruppe ein. Der sich anschließende gemütliche Teil fand in dem zuvor von Resi Diefenbach und Renate Müller festlich eingedeckten Gemeindehaus statt. Bevor die Damen sich dem Büffet zuwenden konnten, gab es aber noch eine Überraschung, denn der Nikolaus in Person von Peter Stockhausen hatte sich angesagt. Er wusste viel Gutes von der Gruppe zu berichten und hatte für einige Damen auch kleine Geschenke mitgebracht. Besonders Marie-Luise Nikolai kann sich über einen Aufenthalt im Kloster Marie Laach von Schwerdonnerstag bis Aschermittwoch im kommenden Jahr freuen. Renate Müller als verantwortliche Leiterin der Gruppe ließ alsdann kurz das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Im Gemeindehaus St. Barbara, aber auch in der näheren Umgebung wurden monatlich einmal verschiedene Treffen und Unternehmungen angeboten. Anschließend wurde das Programm für das Jahr 2018 vorgestellt. Begonnen wird am 8. Januar mit einer Fahrt zur Landschaftskrippe in der Anbetungskirche Berg Schönstatt. Weiterhin wird am 23. Januar gemeinsam mit der Seniorengruppe Männer 60plus ein karnevalistischer Nachmittag mit „Eigengewächsen“ angeboten. Für März ist der Besuch des Puppentheaters im Johanneskloster vorgesehen. Im September soll ein Abend mit fair gehandelten Produkten unter dem Motto „Wein und Schokolade“ stattfinden und im November will wieder Jürgen Dombach mit den Teilnehmern zum Thema „St. Martin, Wahrheit und Legende“ ins Gespräch kommen. Höhepunkt des Jahres wird sicherlich die Drei-Tages-Fahrt vom 15. bis 17. Juni in den Harz und nach Eisenach, Quedlinburg und Wernigerode sein. Insgesamt konnte so auch für das kommende Jahr wieder ein interessantes Programm zusammen gestellt werden. Frauen, die sich der Frauengruppe anschließen und an den monatlichen Treffen, die meist am zweiten Dienstag stattfinden, teilnehmen wollen, sind herzlich willkommen.