Skatgruppe: Offene Stadtmeisterschaft war Spitzensache

Ein Highlight ganz besonderer Art im Lahnsteiner Veranstaltungskalender und zudem noch ein voller Erfolg war die mittlerweile zum fünften mal ausgespielte Offene Stadtmeisterschaft im Skat, die die Kolpingfamilie St. Barbara Anfang November ausrichtete.

Im Vorfeld wurdeBild 1 kräftig die Werbetrommel gerührt und die Resonanz war entsprechend positiv. Der Dank geht an dieser Stelle an die Werbepartner, die vor allem durch das Aushängen von Plakaten die Veranstaltung unterstützten: hier sind zu nennen: Herrenausstatter Hamm, Buchhandlung Mentges, Lebensmittelhandlung Weigand, Tourist-Information Lahnstein und die Gaststätten: Zum Schlösschen, Im Flürchen, Zum Kränchen und Zum Anker. Weiterhin ist auch der Presse Dank zu sagen, die das zur Verfügung gestellte Material werbewirksam in Szene gesetzt hat. Hier sind die Rhein-Lahn-Zeitung, die Rhein-Lahn-Post und der Rhein­Lahn-Kurier zu nennen. Ein besonderer Dank geht an die Krombacher Brauerei, speziell an ihren Gebietsvertreter Thomas Molter, der durch die Bereitstellung von Spielkarten, Kugelschreibern und einiger Sachpreise den reibungslosen TurnierverlaufBild 2 ermöglicht hat.

Fast 40 Personen hatten sich am entsprechenden Termin im Gemeindehaus St. Barbara eingefunden um in etwa vierstündigem Wettkampf, bei zwei Serien à 36 Spielen den neuen Stadtmeister zu ermitteln. Kurz vor halb sieben war es dann soweit: Manfred Göron konnte als neuer Stadtmeister ausgerufen werden. Er errang die stolze Zahl von 2.112 Punkten. Er erhielt den freundlicherweise von der Stadt Lahnstein gestifteten Ehrenpreis: ein Teakholzbild Motiv Wirtshaus an der Lahn und den gut gefüllten Präsentkorb im Wert von ca. 100,00 DM (51,13 €).

Der zweite Platz ging an Günther Kreidel mit 2.033 Zählern. Er und die Nachplazierten erhielten die freie Auswahl am reichhaltigen Preisbuffet. Dritter wurde Ottmar Gies mit 2.005 Punkten.

Nach nunmehr fünf insgesamt erfolgreichen Veranstaltungen dieser Art, wird die Kolpingfamilie erst einmal eine Zäsur einlegen und im Jahre 2002 keine Stadtmeisterschaft ausrichten.

Es ist allerdings durchaus daran gedacht zu einem späteren Zeitpunkt die Veranstaltungsreihe fortzusetzen, so dass es auch in Zukunft wieder heißen wird 18, 20 nur nicht passen.

Zurück

| Unsere Gruppen | Kolpingjugend | Frauengruppe | Seniorengruppe "Männer 60+" | Skatgruppe | Fahrradgruppe |
drucken
kolping-lahnstein.de > Unsere Gruppen > Skatgruppe >