Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl

Neuwahlen, Ehrungen und die Verabschiedung einer neuen Satzung, das waren die wichtigsten Programmpunkte der Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara. Begonnen hatte der Abend mit einer Hl. Messe in der Krypta der Barbarakirche. Kolping-Vorsitzender Ferdi Müller war sichtlich erfreut, im Anschluss wieder 80 Besucher, davon 73 stimmberechtigte Mitglieder, im Gemeindehaus begrüßen zu dürfen. Die Vorstandswahlen erbrachten keine personellen Veränderungen. In geheimer Wahl wurden ohne Gegenstimmen jeweils in ihren Ämtern bestätigt: Bernhard Kilbinger als zweiter Vorsitzender und Schriftführer, Marion Nitzling als Kassiererin, Werner Lui für den Bereich Organisation und Dr. Christian Müller für die Öffentlichkeitsarbeit. Pfr. Armin Sturm wird künftig als Präses für die geistliche Begleitung der Gemeinschaft zuständig sein. Weitere Vorstandsmitglieder, deren Positionen jedoch nicht zur Wahl anstanden, sind Ferdi Müller (Vorsitzender), Gerald Schneiders (Skatgruppe), Ernst Wolf (Seniorengruppe), Renate Müller (Frauengruppe) sowie Daniela Beisel, Sabrina Doll und Jennifer Hörl (Kolpingjugend). Zuvor hatten der Vorsitzende und die jeweiligen Gruppenleiter ihre Jahresberichte präsentiert. Ferdi Müller machte deutlich, dass die Kolpingfamilie auch 2014 wieder viel vor hat: So werden zu Kommunalwahl zwei Podiumsdiskussionen angeboten, eine Helfergruppe wird sich am Katholikentag in Regensburg beteiligen und im Oktober ist gemeinsam mit der Pfarrei eine Israel-Fahrt geplant. Für 60jährige Mitgliedschaft wurde Willi Mawick, für 25jährige Mitgliedschaft Gertrud und Ludwig Gottwald, Anneliese Kunz und Edi Wolf ausgezeichnet. Im Anschluss wurde der Satzungsentwurf vorgestellt und einstimmig verabschiedet.


Zurück

| Personen | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
drucken
kolping-lahnstein.de > Fotos/Aktionen > 2014 >