Kolping-Kandidaten im Stadtrat

Alle Mitglieder der Niederlahnsteiner Kolpingfamilie St. Barbara, die sich bei der Podiumsdiskussion am 13. Mai im Gemeindehaus St. Barbara vorstellten, wurden in den neuen Stadtrat der Stadt Lahnstein gewählt. Das Wahlsystem erlaubt es zu kumulieren, also mehrere Stimmen auf eine Person zu vergeben. Eine Möglichkeit, die von den Wählern häufig genutzt wurde und dazu führte, dass sich die Kandidaten im amtlichen Endergebnis oft auf einem anderen Listenplatz als der Ausgangsposition wiederfanden. Werner Lui, der für die SPD antrat, konnte sich so von Listenplatz 6 auf 5 verbessern. Bei den CDU-Kandidaten konnte Dr. Christian Müller seinen 6. Platz erfolgreich verteidigen, während Klemens Breitenbach (von Platz 9 auf Platz 8 aufgerückt) und Ralf Schäfer auf Platz 9 in den Stadtrat einziehen. Für die FBL war Edi Wolf auf Listenplatz 6 angetreten, zieht aber mit dem zweitbesten FBL-Ergebnis in den Rat ein, ebenso wie Dr. Michael Buch (Platz 4). Der Vorsitzende der Kolpingfamilie, Ferdi Müller, gratulierte den gewählten Mitgliedern, lobte ihr ehrenamtliches Engagement und wünschte ihnen viel Erfolg und Freude bei der Arbeit.


Die Stadtratskandidaten der Kolpingfamilie Die Stadtratskandidaten der Kolpingfamilie

Zurück

| Personen | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
drucken
kolping-lahnstein.de > Fotos/Aktionen >