Podiumsdiskussion Patientenverfügung

Nach wie vor sprechen Menschen ungern über den Tod, vor allem über den eigenen. Dennoch kamen auf Einladung der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara über 60 Personen im Gemeindehaus zusammen, um sich bei einer Podiumsdiskussion über aktuelle Fragen zur Patientenverfügung auszutauschen.
Ursula Mogg, Mitglied des Deutschen Bundestages und Moderatorin des Abends, vermittelte zwischen juristischen, medizinischen und ethischen Ansprüchen. Zunächst betonte der Pfarrbeauftragte Manfred Steiger, dass Christen das Leben als Geschenk betrachten und unter diesem Hintergrund einen besonderen Blickwinkel auf die Thematik richten. Grundsätzlich sind jedoch ethische Grundsätze ebenso zu beachten wie der Wille des Patienten.
Fritz Rudolf Körper – stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Bundestag – stellte klar, dass die Bereiche Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung nichts mit aktiver Sterbehilfe zu tun haben. Zur Zeit liegen auf Bundesebene verschiedene Gruppenanträge vor, die zum Ziel haben, die Verbindlichkeit des Willens der Betroffenen gesetzlich zu regeln. Welche Schwierigkeiten sich in positiver wie in negativer Hinsicht damit verbinden, zeigte sich auch in den Beiträgen, die das Publikum einbrachte. Mit den Zuhörern entwickelte sich eine lange lebhafte Diskussion, die den Bedarf an einem Austausch über prinzipielle Fragen und persönliches Schicksal aufzeigte.
Viele offene Fragen werden in den beiden Broschüren, welche die Referenten vorstellten, geklärt und bieten einen Leitfaden zur Erstellung einer eigenen Patientenverfügung: Vom Bundesministerium der Justiz erschien ein Heft namens „Patientenverfügung. Leiden Krankheit Sterben“ und die Deutsche Bischofskonferenz sowie der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland veröffentlichten eine Handreichung „Christliche Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – Handreichung und Formular“. Diese ist unter anderem im Pfarrbüro erhältlich.


Zurück

| Personen | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
drucken
kolping-lahnstein.de > Fotos/Aktionen >