Lahntal-Fahrradtour der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara

Unter dem Motto „Von der Quelle bis zur Mündung“ unternahm die Fahrradgruppe der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara jetzt eine sechstätige Radtour entlang der Lahn. Begonnen wurde in Bad Laasphe. 20 km von hier entfernt findet die Lahn im Rothaargebirge ihren Ursprung, nur ca. 500 m von der Quelle der Sieg entfernt. Die nächsten Tagesetappen, mit jeweils ca. 50 km, führten nach Marburg und Wetzlar. Besonders die Studentenstadt Marburg, die nicht umsonst „Klein-Heidelberg“ genannt wird, ist eine Reise wert. Besucht wurden hier das Schloss, die Elisabethkirche und die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Von Wetzlar ging es nach Weilburg. In Weilburg waren es die Altstadt und die als „Dornröschenschloss“ bekannte Residenz der Fürsten und Herzöge von Nassau mit dem wunderschönen Park und der Orangerie, die die Gruppe beeindruckten. Von hier ging es mit einer Rast in Limburg nach Obernhof. Vor Bezug des Quartiers in der Jugendbegegnungsstätte Arnstein, wurde natürlich gemeinsam das Fußballspiel Deutschland – Argentinien angesehen. Klar, dass am Abend im Weingut Uwe Haxel der überragende Sieg der deutschen Mannschaft gebührend gefeiert wurde. Sonntags ging es nach einem ausgiebigen Frühstück in Nassau in Richtung Heimat. 250 kam entlang der Lahn, durch Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz, bei besonders gutem Radlwetter, machten die Fahrt zu einem besonderen Erlebnis.


Die Radler kurz vor der Lahnmündung Die Radler kurz vor der Lahnmündung

Zurück

| Personen | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
barrierefreie Version |
| Impressum
drucken
kolping-lahnstein.de > Fotos/Aktionen >