Fahrradtour im Münsterland

Sechs Tage verbrachte die Fahrradgruppe der Kolpingfamilie Lahnstein St. Barbara im Münsterland. Ausgangspunkt und Ziel der täglichen Toure war das Kloster der Arnsteiner Patres in Werne, in dem die Gruppe herzlich von Pater Ralf Birkenheier aufgenommen wurde. An fünf Tagen wurden in 20 Stunden rund 300 km zurückgelegt. Die Fahrten führten nach Lüdinghausen, zur malerischen Burg Fischering, zum Wasserschloß Nordkirchen. Diese größte und bedeutendste Wasserburg Westfalens führt aufgrund seiner Ausmaße den Ehrentitel „westfälisches Versailles“. Aber auch die Wallfahrtsorte Werl und Teltge standen auf dem Programm. In Teltge feierte die Gruppe mit Pater Ernst Schmitt, der während der Rundfahrten die Begleitung übernommen hatte, und Pater Ralf Birkenheier eine Hl. Messe. Auch ein Besuch im Münster durfte nicht fehlen. Neben dem Dom, der Lambertikirche und vielen anderen Sehenswürdigkeiten wurde auch das „Antiquariat Wilsberg“ besucht. Seit 1998 ermittelt Privatdetektiv Georg Wilsberg für das ZDF in Münster und Umgebung. Insgesamt war es eine schöne Woche, die die 13 Fahrradfreunde bei gutem Wetter erlebten.


Zurück

| Personen | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |
barrierefreie Version |
| Impressum
drucken
kolping-lahnstein.de > Fotos/Aktionen >